Beschäftigte zwischen Homeoffice und New Work

Homeoffice als ein erster Schritt in die Ära von ‘New Work’ ist gekommen, um zu bleiben. Gleichzeit wird deutlich, wieviel sie den Beschäftigten abverlangt. Prosper sichert die Partizipation in der Gestaltung der neuen Arbeitsweilt. Sie dient sowohl der Unternehmensleitung als auch dem Betriebsrat als Referenz für Entscheidungen, die auch die privaten Bedingungen einbezieht, ohne Standards zu verletzen.

Prosper checkt nach dem Arbeitstag: Haben die Regeln heute an deinem Arbeitsplatz funktioniert? Wie gut geschützt, wie belastet fühlst du dich?

Einmal pro Woche holt sich Prosper bei den Mitarbeitern ein Update: Entspricht dein Arbeitsplatz den Anforderungen? Hast du alle Arbeitsmittel?

Wenn der Realitäts-Check starke Belastung zeigt, checkt Prosper die Einflussfaktoren und zeigt die wichtigsten Ansatzpunkte auf, um zu handeln

Wie ist das subjektive Gefühl von Sicherheit am Arbeitsplatz?

PROSPER als Lösung ist ‘leicht’, unkompliziert in der Anwendung und schnell instaliert und angepasst. Aber das soll nicht darüber hinwegtäuschen, dass der Erfolg in der Schließung des Kreises liegt. Erst wenn die Ergebnisse zu Anpassungen führen, die sich positiv auswirken, ist das Ziel erreicht.

Dafür ist ein Aktorenteam eine wichtige Voraussetzung. In einem Aktorenteam versammeln sich alle, die für einen Bereiche des Unternehmens – ein Gebäude, eine Etage – die Umsetzung der Covid-Maßnahmen verantworten. Jedes Mitglied im Aktorenteam bekommt ein persönliches Dashboard mit den Ergebnissen für seinen Bereich. Es gibt aber auch ein kumuliertes Dashboard für jede weitere Ebene.

Jedes Dashboard enthält nicht nur die Ergebnisse des Feedback, sondern auch die dazugehörigen Ableitungen von Aktionspunkten.

Wie gut klappt es mit den Herausforderungen im Homeoffice?

Das Home-Office ist nach all den Monaten Praxis vor allem immer noch eine Herausforderung für alle Beteiligten. Die Vorteile einer Home-Office Lösung für Unternehmen und Mitarbeiter sind jedoch so offensichtlich, dass nichts anderes übrig bleibt, als sich der Herausforderungen anzunehmen. 

Die Herausforderungen sind unterschiedlicher Art. Aus der Sicht des Unternehmens geht es um  Workflow, IT und Security. Aus der Sicht der Mitarbeiter sind dies alles Einflussgrößen auf ihr persönliches Empfinden. 

Aber es sind nicht die einzigen Einflussgrößen. Auch die Wohnsituation, möglicherweise die Isolation, das Home Office entgleitet der Wahrnehmung durch Kollektiv des Unternehmens.

PROSPER schafft Abhilfe, indem es regelmäßig um eine  Bewertung dieser Einflussgrößen aus persönlicher Sicht bittet. Die Auswahl der Einzelgrößen orientiert sich dabei an den Ergebnissen der Forschungsinstitute, die für die Versicherer Ursachenforschung betrieben haben. 

Einen Überblick über die psychische Belastung der Beschäftigten verschaffen

Es gibt kaum ein Thema das intimer ist als das der psychischen Belastung. Die besonderen Bedingungen des Covid-Alltags werden von den meisten Menschen als belastend empfunden. Aber es gibt große Unterschiede, darin, wie die Mitmenschen mit Belastungen umgehen können. Schon weil Stress oft mehr als eine Quelle hat. 

Den Stresspegel zu messen kann eine wichtige Aufgabe des Gesundheitsschutzes sein. Da Stress eine Frage des persönlichen Empfindens ist, liegt es nahe, die Beschäftigten zu fragen. Die Voraussetzung für verlässliche Antworten ist ihre Anonymität. 

Die wesentliche Information ergibt sich aus der Verdichtung der Fälle. Welche sind die größten Stressquellen? Was sind die wichtigsten Ursachen dafür? Wie stehen die Dinge im Zusammenhang?

Es geht nicht um einen therapeutischen Ansatz, sondern um einen organisatorischen. Das Ergebnis verschafft Material für Ansätze zur Verbesserung der Bedingungen für die Mitarbeiter insgesamt, und im Ergebnis eine Linderung der Stressbelastung für jeden Einzelnen. 

Nutzen Sie das Angebot einer kostenlosen Beratungsstunde durch einen unserer Experten!

Wir haben seit 2001 mit dutzenden von Unternehmen zusammengearbeitet, z.B.

Was unsere Kunden über uns sagen

“Die Klarheit, mit der Sie Ihre Fähigkeiten auf den Markt bringen, die Logik, die Sie verwenden, die strukturierte und konsequente Art und Weise, mit der Sie tun, was Sie tun, in all meinen Jahren Praxis auf der ganzen Welt sticht Metrinomics als der klarste Anbieter dieser Art von Service hervor, den ich je kennengelernt habe.“

Ron Kaufman, Singapur
CEO eines internationalen Consulting-Unternehmens

„Metrinomics ist sehr gut darin, Informationen zu beschaffen, zu verstehen und an die richtigen Stellen zu bringen. Sie haben das Wissen von ‘Interaction-as-a-Science’ in unser Unternehmen eingebracht und uns geholfen, die richtigen Maßnahmen auf den Weg zu bringen. Es war eine erstaunliche Erfahrung zu sehen, wie Metrinomics beraten kann.“

Ashok Dandekar, Dallas
Direktor ‘Customer Excellence’

Nehmen Sie Kontakt auf!

Teilen Sie uns mit, wie wir Ihnen helfen können

…oder senden Sie eine Mail an: info@metrinomics.com

Unsere Postadresse

Fanny-Zobel-Str. 11
12435 Berlin
Deutschland

info@metrinomics.com

Sales

Nehmen Sie Kontakt direkt mit einem Sales-Mitarbeiter auf:

sales@metrinomics.com

Support

Sprechen Sie direkt mit einem Mitarbeiter aus unserem Kundenservice 

support@metrinomics.com